Rudi Fitz: Alltagsgschichten

Als gern gesehener Gast bei Gruppenausstellungen im einflussraum, präsentiert Rudolf Fitz mit “Alltagsgschichten” erstmals eine größere Auswahl an Werken.
Er entführt mit seinen Bildern in längst vergangene Zeiten. In seinen Gemälden verarbeitet er gesammelte Eindrücke rund um das nostalgische Wien, teils fiktiv, teils real.
Um das Erlebnis komplett zu machen, werden die Besucher mit Würstel und Bier begrüßt. An einem echten Würstelstand und mit “Schilling” bezahlend, werden die BesucherInnen in eine eigene Welt entführt.

Einige Eindrücke der Ausstellung

Zur Übersicht