ein museum nur für dich.

VERLÄNGERT bis 31.5.2020

Hier entführen dich 10 Wiener Künstler*innen in ihre Gedankenwelten. Mit über 30 Kunstwerken von Collagen über Malereien bis zum interaktivem Strand erlebst du erstmals ein Museum ganz für dich alleine: Aufgrund der aktuellen Maßnahmen garantieren wir, dass ihr die Ausstellung ganz für euch alleine habt.

Ort: einflussraum, 1090 Wien

Die letzten Wochen waren eine herausfordernde Zeit für uns alle, in der wir viel über uns selbst gelernt haben. Genau diesen Aspekt möchten wir mit der Ausstellung in den Vordergrund stellen. Niemand schafft es besser mit diesem Thema umzugehen und es zu verarbeiten als die Kunst. Daher haben wir 10 lokale KünstlerInnen eingeladen sich mit dieser Situation auf ihre Weise auseinander zu setzen. Entstanden ist eine Ausstellung die zum Nachdenken anregt und neue Inspiration für den eigenen Alltag schafft.

Das Konzept “alone. not lonely.” behandelt das Thema des Alleineseins – daher haben wir die Ausstellung so konzipiert, dass du sie ganz alleine erleben kannst. Natürlich kannst du uns auch gemeinsam mit deinem sicheren Umfeld besuchen, du wirst während deines gebuchten Timeslots das Museum ganz für dich alleine haben.

Mit dem Eintrittspreis für diese Ausstellung unterstützt du 10 junge Wiener KünstlerInnen – und natürlich auch den einflussraum. Sowohl für die KünstlerInnen als auch für uns als lokalen Kreativraum ist die aktuelle Situation eine große Herausforderung. Dennoch – oder gerade deshalb – möchten wir der Community etwas zurückgeben und haben deshalb innerhalb von 2 Wochen die Ausstellung auf die Beine gestellt.

Entsprechend den gesetzlichen Vorgaben werden zu jedem Zeitpunkt mindestens 20m2 Platz pro Person im Ausstellungsraum verfügbar sein. Zusätzlich ist es verpflichtend eine Schutzmaske in der Ausstellung zu tragen – solltet ihr keine Maske besitzen oder eure Maske vergessen haben, bieten wir zum Selbstkostenpreis eine Schutzmaske an. Der Mindestabstand von 1 Meter zu jeder weiteren Person muss jederzeit eingehalten werden.

Einblick in unsere Ausstellung: