Alltagsg’schichten – Eine Reise ins Wien der 70er Jahre

Die einzigartige Soloshow von Rudolf Fitz

Schon mal ein Würstel in einer Ausstelllung gegessen & mit Schilling bezahlt?
Bei den Alltagsg’schichten des Wiener Künstlers Rudolf Fitz im einflussraum werden seine Gemälde erlebbar. Lass dich beim Würstelstand typisch Wienerisch anschnauzen und pass auf, dass dich der unfreundliche Herr Ober mit dem Wechselgeld nicht über den Tisch zieht. Bezahlt wird natürlich alles mit dem ehrwürdigen Schilling. Keine Sorge, dein Eintritt wird natürlich direkt in die wertvollste aller Währungen gewechselt & du wirst Wien so erleben wie es wirklich ist.

Jetzt Tickets kaufen

Tickets kaufen:

Details:

DO, 14.10.2021 18-22 Uhr
inkl. WIENER ORIGINAL WÜRSTELSTAND und KAFFEEHAUS

FR, 15.10.2021 18-22 Uhr
inkl. WIENER ORIGINAL WÜRSTELSTAND und KAFFEEHAUS

SA, 16.10.2021 16-22 Uhr
inkl. WIENER ORIGINAL WÜRSTELSTAND und KAFFEEHAUS

SO, 17.10.2021 14-18 Uhr
Galeriebetrieb ONLY

Der Künstler Rudolf Fitz entführt mit seinen Werken in längst vergangene Zeiten. In seinen Gemälden verarbeitet er gesammelte Eindrücke rund um das nostalgische Wien, teils fiktiv, teils real.

“Ich male Wien aus meiner Sicht, manchmal verspielt, manchmal dreckig, manchmal bei Tag, aber auch mal bei Nacht. Es muss nicht Wien sein um Wien zu sehn, es ist ein Gefühl, das diese Stadt vermittelt, welches ich auf meine Weise interpretiere. Ich wecke Kindheitserinnerungen, spiele mit typographischen Elementen, forme ein Bild von Sehnsucht, Melancholie und Freude.”

Für ein sicheres Erlebnis im einflussraum bitten wir um Vorlage der 3G-Bestätigung (geimpft, getestet, genesen), welche beim Eintritt kontrolliert wird. 

Um entsprechenden Mindestabstand gewährleisten zu können sind unsere Tages-Timeslots limitiert, eine Maske muss in den Innenräumen beim Event nicht getragen werden.